Kalifonia Artistic Agency /   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LebenslaufQuasniczka cv

Quasniczka Alexander Hans

Dirigent

 

Bisherige musikalische Tätigkeiten
Alexander H. Quasniczka
*4.12.1983 München
Dirigent, Komponist, Arrangeur
Sprachen: Deutsch, Englisch,
Italienisch

Alexander H. Quasniczka, geboren 1983 in München, studierte zunächst an der Ludwig-
Maximilians-Universität München Musik- und Theaterwissenschaften sowie Musikpädagogik.
Nach Abschluss seines Studiums im Jahr 2008 setzte er seine Ausbildung an der Anton
Bruckner-Privatuniversität in den Fächern Dirigieren (Klasse Ingo Ingensand) und
Komposition/Arrangieren (Klasse Erland Maria Freudenthaler) fort.
Schon während des Studiums begann Alexander H. Quasniczka, über das gängige Opernund
Konzertrepertoire hinaus, individuelle musikalische Schwerpunkte zu setzen:
So brachte er, u.a. im Auftrag der Anton Bruckner-Privatuniversität Linz, etliche
Neukompositionen unterschiedlicher Genres zur Uraufführung.
Darüber hinaus bilden die Bereiche Operette/Musical sowie Filmmusik und Crossover-
Projekte einen weiteren Schwerpunkt seines Wirkens.
Seine künstlerische Arbeit führte ihn bereits ans Pult renommierter Orchester und
Ensembles wie der Neuen Süddeutschen Philharmonie, den Münchner Symphonikern, der
Carl Orff-Festspiele Andechs, der Bayerischen Philharmonie, dem Münchner
Jugendorchester, der Südböhmischen Kammerphilharmonie Budweis, dem Max Steiner
Orchester Wien sowie dem Mozart Knabenchor Wien. In den Jahren 2011 bis 2015 war er
darüber hinaus Chefdirigent des Universitätsorchesters Passau.
Als Arrangeur arbeitete er für Künstler wie Christian Kolonovits, die Grazer Oper, Opus,
Hollywood in Vienna, Hans Zimmer sowie José Carreras.
In Zusammenarbeit mit österreichischen und deutschen Rundfunk- und Fernsehanstalten
entstanden dabei in den vergangenen Jahren diverse Einspielungen.
Für das laufende Jahr 2016 sind u.a. Projekte mit der Südböhmischen Kammerphilharmonie
Budweis, der Oper im Berg Salzburg, der Volksoper Wien, dem Österreichischen Rundfunk
(ORF), sowie dem Symphonieorchester der Anton Bruckner Privatuniversität Linz geplant.

 

 

Repertoire

Oper:

Beethoven:
Fidelio

Bizet:
Carmen

Händel:
Aci, Galatea e Polifemo
Alcina
Radamisto
Rinaldo
Xerxes

Mozart:
Bastien e Bastienne
Der Schauspieldirektor
La finta giardiniera
Il re pastore
Le nozze di figaro
Entführung aus dem Serail
Zauberflöte

Orff:
Antigonae
Astutuli
Die Bernauerin
Ein Sommernachtstraum

Rossini:
Barbier von Sevilla

Verdi:
La forza del destino
La Traviata

Weill:
Dreigroschenoper

Orchesterwerke/Symphonien (Auszug):

Bach:
div. Werke

Barber:
Adagio for strings

Beethoven:
Coriolan Ouvertüre
Egmont Ouvertüre
Symphonien

Bernstein:
Symphonic Dances from “West Side Story”
On the town

Bizet:
L´ Arlesienne-Suiten

Britten:
Simple Symphonie
Peter Grimes
War Requiem

Bruckner:
Messe 3/4

Chabrier:
Espana

Copland:
El salon mexico
Klarinettenkonzert

Dvorak:
Amerikanische Suite
Cello-Konzert
Symphonie 7/8/9
Slawische Tänze
Requiem

Elgar:
Cello-Konzert

Faure:
Requiem

Gershwin:
American in Paris
Concerto in F
Cuban Ouverture
Girl Crazy (Ouvertüre)
Rhapsody in Blue

Grieg:
Klavierkonzert
Peer Gynt Suiten 1/2
Holberg-Suite

Haydn:
div. Symphonien

Händel:
Feuerwerksmusik
Wassermusik

Kalinnikov:
Symphonie 1

Marquez:
Conga del fuego
Danzon Nr.2

Mendelssohn:
Hebriden-Ouvertüre
Symphonien

Mussorgsky:
Bilder einer Ausstellung
Nacht auf dem kahlen Berg

Mozart:
div. Konzerte
Requiem
div. Symphonien

Orff:
Carmina Burana
Cartulli Carmina

Prokofjew:
Peter und der Wolf

Ravel:
Bolero

Rodrigo:
Concierto de Aranjuez

Sibelius:
Finlandia
Karelia Suite
Symphonie 1/2
Violin-Konzert

Schostakowitsch:
Jazz-Suiten 1/2
Symphonie 5/7/11

Smetana:
Moldau

Strauß:
Div. Walzer und Polkas

Tschaikowski:
Der Nussknacker
Schwanensee

Verdi:
Requiem

Weill:
Dreigroschenmusik

Operette:

Kalman:
Czardasfürstin
Gräfin Mariza

Lehar:
Die lustige Witwe

Millöcker:
Der Bettelstudent

Strauß:
Fledermaus
Zigeunerbaron
Eine Nacht in Venedig

Zeller:
Der Vogelhändler


Musical:

Bernstein:
Candide
West Side Story

Gershwin:
Porgy and Bess

Kander:
Cabaret

Webber:
Phantom der Oper

Filmmusik (Auszug):

Korngold:
Sea Hawk

Rota:
Filmmusik zu La Strada

Shore:
Herr der Ringe

Williams:
Harry Potter
Indianer Jones
Schindlers List
Star Wars

Zimmer:
Fluch der Karibik